[Rezension] Ein Kinderspiel - Mila Roth

Fall 10 für Markus Neumann und Janna Berg

Quelle: Autorenseite Mila Roth
Autorenseite: Mila Roth
Taschenbuch mit 196 Seiten
ISBN: 978-3-744838-79-5
Preis: € 6,99 (D)
eBook - Format
ISBN: 978-3-96134-041-5
Preis: € 2,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen




Eigentlich sollte es ein Kinderspiel sein, doch alles entwickelt sich so rasant weiter, dass Markus und Janna in echte Gefahr geraten.
Während die beiden sich auf eine Austauschmission begeben, werden sie plötzlich von den Gangstern überrascht. Nun müssen sie sich schnellstmöglich, gemeinsam mit den beiden Überläufern, in Sicherheit bringen.
Währenddessen muss sich Janna Gedanken machen, ob sie in Zukunft eine feste Stelle im Institut bekleiden möchte. Sie könnte schon bald offiziell Markus Partnerin werden. Doch möchte sie das auch?

Der 10. Fall für Janna und Markus entpuppt sich schnell als kein Kinderspiel, denn genau das ist es, was der Leser miterleben möchte, wenn die beiden Protagonisten sich auf eine ihrer gefährlichen Missionen begeben.

Diese Romanreihe entspringt der Feder von Mila Roth, die vielen Lesern auch unter dem Namen Petra Schier bekannt ist.
Bei dieser Reihe handelt es sich um eine Kurz-Romanreihe im Stil einer Vorabendserie und es wäre von Vorteil, die ersten neun Bände gelesen zu haben. Doch auch ohne Vorkenntnisse lassen sich die Ereignisse wunderbar begreifen und bereiten schöne Lesestunden.

Wie schon erwähnt, darf sich Janna in diesem Teil Gedanken machen, ob sie eine feste Stelle im Institut haben möchte. Außerdem darf sie hier beweisen, welche Raffinesse hinter ihrer sonst so unschuldigen Fassade steckt. Für die Arbeit eines Agenten scheint sie ist ein absolutes Naturtalent zu sein.

Zusätzlich wird die persönliche Ebene zwischen Markus und Janna weiter verfeinert, denn zum ersten Mal erhält der Leser den Eindruck, dass auch Markus mehr Interesse an Janna haben könnte. Das weckt die Neugierde nach mehr und die romantische Ader des Werks wird immens gesteigert.

Band 10 –
Markus & Janna sind bereits feste Größen!

Mein persönliches Fazit:
Nachdem ich die ersten neun Bände verschlungen habe, musste ich den zehnten Teil natürlich auch lesen. Mila Roth hat mich erneut überrascht und begeistert, denn Janna & Markus sind für mich zwei bildliche und lebendige Charaktere, deren Geschichten ich gerne folge. Außerdem hat die Erzählung stets etwas Spannendes, Aufregendes und Romantisches, weshalb ich praktisch durch die Handlung fliege. Hier hat einfach alles Hand und Fuß, das Konzept geht herrlich auf. Wer also bisher noch kein Fan sein sollte, muss das unbedingt ändern. Meine Empfehlung ist gewiss!

Wenn ihr mehr über diese Buchreihe erfahren wollt, dann schaut doch mal auf der Autorenseite nach. Dort gibt es noch viel mehr Informationen. Vielen Dank.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake

[Rezension] The Contract - Melanie Moreland